2019-09-18T11:54:33+02:0024.5.2019|

Offroad unterwegs.

Unter der Woche schraubt unser Auszubildender Justus Stork an Nutzfahrzeugen, in seiner Freizeit fährt er Offroad-Rallyes und das sogar sehr erfolgreich. 2018 wurde er Sieger der GORM 24 und Deutscher Rallye Raid Meister in der seriennahen Klasse T2 sowie Zweiter bei der Brslau 500 in der Klasse CC limited.

Alles fing mit einem Geschenk an, der Möglichkeit Charly Alfers und sein Team 2007 bei der Rallye Breslau zu begleiten. 2013 stieg Justus zusammen mit seinem Vater selber in den Rallye-Raid Sport ein, das erste Rennen war die MT-Series, als vermutlich jüngster Beifahrer in Zentraleuropa.

Von da an blieb Justus Stork dem Rallye-Sport treu und gründete mit seinem Vater Jürgen Stork das Storchen Racing Team

Wir freuen uns, Justus zukünftig bei seinem Hobby unterstützen zu können und greifen ihm ab sofort als Sponsor unter die Arme.

Wir wünschen Justus (im Bild oben mit unserem kaufmännischen Leiter Olaf Koch) und seinem Storchen Racing Team weiterhin eine gute Fahrt und viel Erfolg.

Als nächstes steht die Teilnahme bei der Rallye ALBANIA Anfang Juni an.

Justus Stork | Breslau 500
Justus Stork | Breslau 500
Justus Stork | Breslau 500

Hier noch einige Schnappschüsse von der Breslau 500.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung | Impressum
OK